Ihr Partner für hochwertige Gewindebohrer und Gewindeschneider

Bestellung per Fax +49 7255 7657563
Bestellung per Telefon +49 7255 7657562


Artikelnummer: 07327


6,50 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:

Produktbeschreibung

Durch V-Coil Gewindeeinsätze Metrisch werden alte, nicht mehr
funktionsfähige Gewinde in nur vier schritten voll funktionsfähig
sowie stabiler und das bei gleichen Nenndurchmesser.

 

Folgende Arbeitsschritte sind notwendig um das Gewinde zu reparieren

1. Bohren
beschädigtes Gewinde wird mit einen normalen Spiralbohrer
auf das Kernlochmaß des V-Coil Gewindeeinsatz aufgebohrt. 

 

2. Gewindeschneiden
in der Bohrung wird nun mit einem STI Gewindebohrer das Gewinde
Geschnitten für den V-Coil Gewindeeinsatz. verwenden von Schneid öl
wird empfohlen.

 

3.Gewindeeinsatz einbauen
Den Einsatz auf das Einbauwerkzeug setzen und darauf achten, das
der Mitnehmerzapfen in der Nutöffnung sitzt und dann mit dem
Stellring richtig einstellen. Danach unter leichtem Druck den Gewindeeinsatz
in Gewinderichtung eindrehen. Nicht gegen die Laufrichtung drehen der Zapfen
könnte abbrechen.

 

4.Zapfenbrechen
Nach dem Einbau das Eindrehwerkzeug herausnehmen und den Mitnehmerzapfen mit
dem Zapfenbrecher entfernen. Bei größeren Abmessungen und bei
Zündkerzengewinde ist der Zapfen mit einer Spitzzange herauszunehmen.
 
Technologiedaten
Nennmaß: M 14x1,25
Empfohlenes Kernloch: 14,4 mm
Länge 1,5 x D
Typ Standard aus rostfreiem Stahl 
frei durchlaufend
Toleranz ISO 2 (6H)
DIN 8140

 

Anwendung:
Gewindepanzerung für Werkstoffen mit geringer Scherfestigkeit, z.B. Aluminium- und Magnesium-Legierungen
Verwendung im Maschinenbau, in der Kfz-, Elektro- und Medizin-Technik sowie in der Luft- und Raumfahrt. Gewindereparatur beschädigter oder abgenutzter Gewinde. Ausschußrückgewinnung

Weitere Informationen

Artikelnummer: 07327
Hersteller Völkel GmbH
Produktnummer 3232